BRAUEREI LYER

Brauerei Lyer. In der Region Modrava wurde Bier höchstwahrscheinlich niemals gebraut. Diese in der Tat unangenehme Situation in den schon so harten Lebensbedingungen wurde erst im Jahre 2013 durch den hiesigen Hotelier Radovan Lyer korrigiert. Er hatte Glück bei der Auswahl des Mälzers und errichtete im Herzen des Böhmerwalds, zusätzlich zu seinen Pensionen, neben einem attraktiven Hotel mit einem stilvollen Restaurant auch eine wunderschöne Brauerei, die sich mit ihren Lagerbieren in der Qualität beinahe umgehend unter die tschechische Brauspitze reihte. Wir ziehen Qualität der Quantität vor, und daher halten wir eine Bierproduktion bis 1 000 hl pro Jahr aufrecht.

Portfolio

In der Brauerei Lyer wird hauptsächlich der König der Biere gebraut – das Pilsner/tschechische Lager (pilsener/czech lager). Gebraut wird es in einer 10hl-Kupfersudpfanne mit dem klassischen Doppelmaische-Verfahren aus dem Wasser des Böhmerwalds und mit den besten tschechischen Malzen und dem Saazer Hopfen. Unsere Biere sind untergärig und ungefiltert. In den Sommermonaten können Sie sich bei uns mit einem Schank-Zehnerbier erfrischen, im Winter werden Sie nach dem Trinken stärkerer Biere, die aus Spezialmalzen und Hopfen gebraut werden, zu neuem Leben erweckt.
Lyer 10° helles Schankbier, Lyer 11° helles Lager, Lyer 11° dunkles Lager, Lyer 12° helles Lager, Lyer Special.

Erreichbarkeit

Das Bier in KEG-Fässern ist auf Bestellung in der Brauerei erhältlich. Die allermeisten Biere werden in unserem Restaurant getrunken, aber probieren kann man sie beispielsweise auch bei den Food Festivals in Prag, sporadisch auch in ausgewählten Klubs der kleinen Brauereien.

Besichtigung

Aus betrieblichen Gründen sind Besichtigungen nur nach vorheriger Vereinbarung und zu den aktuell geltenden technischen Bedingungen möglich.

 

Obr: 325BRAUEREI LYER
Modrava 10, 341 92 Kašperské Hory
Tel.: 776 222 226
Tel.: 776 888 088
modrava.pivovar@seznam.cz
www.pivovarlyer.cz


Mapa se načítá

Pivo a pivovary Čech, Moravy a Slezka - kapesní průvodce na cestu za tuzemským pivem